Schlagwort-Archive: Tamar Noort

„Ich habe ein Herz für Menschen, die sich trauen, andere Wege zu gehen.“ Tamar Noort im Gespräch.

Foto: Ali Ghandtschi

Heute nun möchte ich euch Tamar Noort in einem Gespräch näher vorstellen. Die Autorin hat mit Auszügen aus ihrem Debüt „Die Ewigkeit ist ein guter Ort“ 2019 den Hamburger Literaturpreis gewonnen. Die 1976 in Göttingen geborene Autorin ist in den Niederlanden aufgewachsen. Sie studierte Kunst- und Medienwissenschaften sowie Anglistik in Oldenburg und Newcastle upon Tyne und hat die Masterclass Non-Fiction in der Internationalen Filmschule Köln absolviert. Seit 2009 macht sie Dokumentationen für ZDF, Arte und 3sat mit dem Schwerpunkt Wissenschaft.

Weiterlesen

Gefangen zwischen Himmel und Erde.

Ich erinnere mich noch ganz genau an dem Moment, als ich »Die Ewigkeit ist ein guter Ort« zum ersten Mal in den Händen hielt und sofort ein Kribbeln spürte. Eine Vorahnung, ein Gefühl. Und als ich das Buch aufschlug, dann war es tatsächlich da, etwas, das ich nicht in Worte fassen kann. Nennt es Instinkt eines professionellen Bücherwurms.

Jedenfalls habe ich den Roman von Tamar Noort erst wieder losgelassen, nachdem ich den letzten Satz beendet hatte. Einfach nur anlesen war hier nicht möglich. Nun ist das Buch erschienen, und ich darf endlich der Welt mitteilen, warum ich den Roman so fabelhaft finde. Den könnt ihr übrigens gewinnen. Ich habe ein signiertes Exemplar zu verlosen. Mehr Infos findet ihr am Ende der Besprechung.

Weiterlesen