Schlagwort-Archive: Longlist des Deutschen Buchpreises 2016

Leben und leben lassen – über den Lärm und die Ruhe in der Literatur.

capus_das_leben_ist_gutWährend sich die Literaturwelt derzeit um bestimmte Bücher dreht, wie ein Wanderderwisch um sich selbst, sitze ich hier und denke: Es kann so einfach und schön sein! Kein Lärm, keine Fragen, keine Aufregung. Still und friedlich wie eine duftende Sommerwiese, auf deren Grashalmen noch zarte Tropfen des nächtlichen Regens hängen. Alex Capus hat mir das einfache, schöne Leben mit seinem neuen Roman »Das Leben ist gut« vor Augen geführt. So funktioniert das Lesen also auch: vollkommen unkompliziert. Ich hatte es fast vergessen. Lesen voller Leichtigkeit und mit dem tiefen Seufzer wohligen Glücks.

Weiterlesen