Schlagwort-Archive: Kristine Bilkau

Schicksale in der Schwebe. 

Foto: Kristine Bilkau | © Thorsten Kirves

»Nebenan« von Kristine Bilkau ist ein stilles Buch. Der Sound ist eher eine zarte Melodie, in der ich von Beginn an versinke, jedes Wort trinke. Dem Buch wohnt gewissermaßen ein Zauber inne, eine besondere Magie. Die Geschichte umarmt mich derartig liebevoll, dass ich nicht genug bekommen kann. 

Die Hamburger Autorin erzählt in ihrem neuen Roman über zwei Frauen, die in einem beschaulichen Ort am Nord-Ostsee-Kanal leben. Und dann passieren ein paar unvorhergesehene Dinge.  

Weiterlesen