Ein Meister und sein Werk.

soseki_kokoroWenn es um Einsamkeit, Schuld und den Konflikt zwischen traditionellen Werten und der Moderne geht, kann man oft von einem typisch japanischen Buch sprechen. Wenn das Werk obendrein in seiner bildreichen Sprache an einen ruhigen Fluss erinnert, seufzt man als Freundin japanischer Literatur glücklich auf. Doch der Schein trügt manchmal, denn zwischen den scheinbar stillen und friedlichen Buchdeckeln brodelt es mitunter gewaltig. Hier liegen oft gewaltige Konflikte verborgen. All diese Elemente vereint »Kokoro« von Natsume Soseki. Das Meisterwerk ist im vergangenen Jahr in einer überarbeiteten Übersetzung in der Manesse Bibliothek der Weltliteratur erschienen, deren Bücher stets ein haptischer Traum sind.

Weiterlesen

Ein Fest für Bücher.

IMG_6421Heute ist der Welttag des Buches. Mittlerweile gibt es ja für alles Mögliche Welttage. So wurde im Januar tatsächlich der Jogginghose gedacht. Aber bleiben wir beim Buch. Bücher sind wichtig. Besonders, wenn sie uns etwas zu sagen haben. Wenn uns die Lektüre eines Buches bereichert, berührt und bestenfalls neue Türen öffnet, durch die unser Geist gehen kann. Erfrischt, gefordert und staunend. Nie sollte ein Buch uns langweilen. Das ist eine Todsünde. Unterhaltung ist selbstverständlich erlaubt, das Niveau bestimmt der Leser selbst. Niemand zwingt uns, schlechte Bücher zu lesen. Oder böse Bücher, die mit der Feder der Agitation, des Hasses oder des Zynismus geschrieben sind. Das sind Bücher, die hässlich machen. Ansonsten macht Lesen tatsächlich schön. Von innen, der Rest ist bekanntlich Hülle.

Weiterlesen

Der Retter der Klassiker.

collage_lem_zeit

Mit den Klassikern ist das ja so eine Sache – einige werden immer gelesen, manche verschwinden hingegen ganz leise und sind irgendwann nicht mehr lieferbar. Im Buchhandel wird dieses traurige Ableben dann „vergriffen“ genannt. Aber es gibt eine Rettung für diese Bücher! Und zwar in Person von Klaus Füreder, ein Verleger, der vergriffene Titel wieder aufleben lässt. So ist »DIE ZEIT Bibliothek der verschwundenen Bücher« mit zwölf vergriffenen Meisterwerken entstanden, die am 22. Oktober erscheint. Da ich eine Freundin besonderer und schöner Literatur bin, möchte ich euch heute die Edition und den Initiator vorstellen. Und zu gewinnen gibt es auch was Schönes!

Weiterlesen