Im Schatten großer Ereignisse.

Oft werfen große Ereignisse ihre Schatten voraus. Bei uns sind es Bücher und ihre Autoren, oder besser gesagt: bestimmte Bücher und Autoren, die wir besonders lieben und die in diesem Jahr mit ihren neuen Werken oder auch einem Jubiläum sehr große Schatten vorauswerfen. 2021 werden wir uns auf unserem Blog auf wenige Bücher und Autoren konzentrieren. Für all die feinen Sachen zwischendurch gibt es ja noch andere Kanäle, auf denen wir außergewöhnliche Werke präsentieren. Und wer sind nun die mit den großen Schatten?

Zum einen zwei erklärte Lieblinge der Klappentexterin: Marica Bodrožić und Benedict Wells. Obendrein der große Murakami-san – endlich gibt es Neues vom Meister des phantastischen Realismus; Erste Person Singular heißt der Erzählungsband. Da der Dumont Buchverlag uns Murakami-Fans bestens kennt, hat er sich etwas ganz Besonderes ausgedacht – eine eigene Homepage, auf der sich alle Anhänger des Marathon-Manns über die Erzählungen austauschen können. Jeder ist eingeladen, daran teilzuhaben! Schaut einfach auf der Seite murakamilesen.de vorbei.

Apropos Meister. Vor 150 Jahren wurde ein Autor geboren, der die Literaturgeschichte wie kaum ein anderer beeinflusst hat. Besonders mit seinem epochalen, siebenbändigen Opus Magnum Auf der Suche nach der verlorenen Zeit. Marcel Proust ist ein Mythos, ein Universum für sich und Ausgangspunkt für literarische Entdeckungsreisen. Zu diesem Ereignis wird es einige spannende Aktionen auf unserem Blog geben.

Es lohnt sich also, in den nächsten Wochen und Monaten, auf der Suche nach Anregungen und guten Texten bei uns reinzuschauen. Die Klappentexterin und Herr Klappentexter werden sogar versuchen, über ihre eigenen Schatten zu springen. Wir sehen uns auf der Bühne der großen Literatur!

Ein Gedanke zu „Im Schatten großer Ereignisse.

  1. Klausbernd

    Auch wir sind Murakani-Fans und lieben es, immer wieder in der Proustschen Dekadenz zu schwelgen. Proust passt so richtig zum Müßiggang zur Zeit. Den neuen Murakami „First Person Singular“ haben wir noch nicht gelesen. Er wird hier in England nicht so beworben. Wir sind erst durch euch darauf aufmerksam geworden.
    Alles Gute. Bleibt gesund und munter
    The Fab Four of Cley
    🙂 🙂 🙂 🙂

    Gefällt 1 Person

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s