Gewinnende Verlierer.

emrah_serbes_junge_verliererDas Wort Verlierer hat für mich eine neue Bedeutung bekommen. Zu verdanken habe ich dies dem binooki Verlag, der mich mit »junge verlierer« von Emrah Serbes im höchsten Maße beglückt hat. Durch binooki habe ich mit Alper Canigüz einen Autoren kennengelernt, der mich mit »Die Verwandlung des Hector Berlioz« begeistern konnte. Nun durfte ich die Bekanntschaft von Emrah Serbes machen, seines Zeichens einer der erfolgreichsten Schriftsteller der Türkei und wichtige Stimme der Gezi-Proteste. Dieser erstaunliche Erzählband stand 2014 auf der Hotlist, zählte zu den zehn besten Büchern aus unabhängigen Verlagen und hat bereits vor mir viele Leser für sich gewinnen können.

Das vorweg: »junge verlierer« ist ein Herzensbuch in meiner heimischen Bibliothek. Schon auf der ersten Seite zieht mich der türkische Autor auf seine Seite. Ich liebe die erheiternde Frische und den jugendlichen Leichtsinn, die mir entgegenwehen und mich auf allerfeinste Art strahlen lassen. Dabei bin ich kein pubertierender Junge. Aber wäre ich einer, hätte ich ab sofort so was wie eine Bibel, ein Auffangbecken, in das ich mich stürzen würde, sollte mir der stürmische Wind des Lebens zu sehr ins Gesicht wehen.

Emrah Serbes hebt in seinen acht Erzählungen heranwachsende Jungs in den Mittelpunkt. Mal spielen sie noch mit Eimern am Strand, mal träumen sie von der schönen Mutter einer Bekannten, ein anderes Mal kämpfen sie sinnlos in der Schule oder wüten gegen einen neuen Nachbarn. Es sind rebellische, träumerische und manchmal sogar überhebliche Bengel, die sich in mein Herz schleichen und mich gleichsam in das türkische Leben mitnehmen. Einige der Protagonisten berühren mich zutiefst, wie der Erzähler aus »Omas erster Tod«. Das ist wahrlich eine Gänsehautgeschichte, die mir Tränen der Rührung beschert hat. Andere haben es faustdick hinter den Ohren und überraschen mich, wie der kleine Held in »Nicht wie du denkst«. Außergewöhnlich sind sie alle.

Das Buch ist eine wahre Fundgrube schöner Gedanken: »Für Anfänger ist diese Welt ganz schön schwierig. Richtig schwierig. Manchmal denke ich, sie sollten einem, wenn man auf die Welt kommt, einen unsichtbaren Guide mitgeben, der wie ein Engel designt ist. Der könnte uns immer ins Ohr flüstern, wenn wir es brauchen.« Oder dieser hier: »Jemanden zu vergessen tut anders weh als jemanden zu vermissen. Jemanden zu vermissen ist eher eine Melancholie des Herzens, aber das Vergessen ist ein dumpfer Druck auf das Hirn. Ich meine dieses Gefühl, dass man einen Menschen früher oder später zwangsläufig vergisst. In den Momenten, in denen man sich klar macht, dass man schon mitten dabei ist, wird das Hirn ganz taub von diesem Druck. Weißt du, wenn dieser Mensch sich Stück für Stück auflöst in einer Masse unzusammenhängender Fragmente von Erinnerung. Vielleicht weiß ich auch gar nicht, wovon ich rede, sondern bin einfach nur traurig. Ein Kummer ohne Eigenschaften.«

Ist das nicht herzzerreißend schön? So schön, dass sich mein Herz zu einem großen Ballon aufbläst und all diese jungen Verlierer aufnehmen möchte. Das Buch ist überraschend, unglaublich lebendig und ein Garant für glückliche Lesestunden – für jung und älter. Ich verspreche euch, nach dem Buch seht auch ihr sogenannte Verlierer mit ganz anderen Augen. Eigentlich haben sie ja schon alle gewonnen – an Lebenserfahrung und damit Charakter.

karenina illustration

Emrah Serbes: junge verlierer. Aus dem Türkischen von Oliver Kontny. binooki, 2014, 168 Seiten, 16, 90 €. Jetzt portofrei bei Hugendubel.de bestellen.

Weitere Stimmen über das Buch:

Advertisements

15 Gedanken zu “Gewinnende Verlierer.

  1. Liebe Klappentexterin, dürfen wir diese schöne Buchbesprechung ausdrucken und bei uns in der Buchhandlung gemeinsam mit „Junge Verlierer“ auslegen? Wir haben einen „Pressespiegel“-Tisch eingerichtet, auf dem wir Bücher die im Gespräch sind mit entsprechenden Zeitungsartikeln u.ä. präsentieren. Und „Junge Verlierer“ hätte ich auch gern dabei. Ich finde das Buch auch fabelhaft-großartig-super-genial.

    Gefällt 1 Person

  2. Liebe Klappentexterin,
    jetzt ist auch dieses Buch zu Deinem Herzensbuch geworden. Nachdem ich schon bei Masuko überlegt habe, bin ich mir nun sicher, es auch lesen zu müssen. Allerdings habe ich noch Deliduman aus dem gleichen Verlag hier liegen. Am besten ich packe beide zusammen und begebe mich mit ihnen in die Türkei.
    Hab ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße
    lesesilly

    Gefällt 1 Person

    1. Oh, wie schön, liebe lesesilly, du bist auf Emrah Serbes-Entdecker-Tour! Hab viel Freude dabei!

      Ich winke dir lächelnd zu und weiß schon jetzt, dass dich „junge verlierer“ ebenso begeistern wird wie uns beide.

      Gefällt mir

  3. Welch wunderbare träumerische und rebellische Gedanken du aus dem Buch gefischt und zitiert hast. Und welche Begeisterung du versprühst. Oh ja, das kommt von Herzen!

    Ich wünsche sonnige Lesetage ..abende … wie auch immer. Hauptsache die Sonne scheint!

    Liebste Grüße,
    Tanja

    Gefällt mir

    1. Liebe Tanja,
      ich habe die Tage Emrahs »Fragmente« aus dem Regal gefischt und darin gelesen. Und was soll ich sagen? Ich könnte abermals in die Tasten hauen und schöne Sätze abschreiben. Das ist wirklich ein großartiger Autor, der mich beflügelt. Daher freut es mich natürlich besonders, dass meine Begeisterung dort draußen vernommen wird.

      Ich wünsche dir auch sonnige Lesetage, wobei die Sonne derzeit ja eine kleine Atempause eingelegt hat und den Wolken den Vortritt lässt. Aber an und an – so wie jetzt – blinzelt sie müde hindurch. Sie hat die Pause wahrlich verdient, denn die letzten Tage war Frau Sonne hier in Berlin so gut zu uns.

      Liebste Grüße und schöne Pfingsten,
      Klappentexterin

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s