Hello 2016!

leeres_blattWie ein unbeschriebenes Blatt liegt nun das neue Jahr vor uns und möchte gefüllt werden. Also fange ich gleich mal damit an. Zuallererst wünsche ich euch ein gutes, neues Jahr! Schön möge es werden, euch viel Freude bereiten – im wahren Leben wie in der Literaturwelt. Ich freue mich auf Entdeckungen und Begegnungen, die ich mit euch an diesem Ort teilen werde. Dabei möchte ich nicht nur neue Bücher aufspüren, sondern auch bereits erschienene. Als ich die Tage durchs Fernrohr geblickt habe, konnte ich bereits feine Dinge am Bücherhorizont entdecken. Folgt mir also zum ersten Ausblick ins neue Jahr.

Vor den Büchern möchte ich euch zunächst auf einen zauberhaften japanischen Film aufmerksam machen: »Kirschblüten und rote Bohnen«. Am letzten Tag des vergangenen Jahres ist er in den Kinos angelaufen und Knut Elstermann hat ihn schon gesehen. Bei radioeins könnt ihr seine Kritik nachhören.

Das Schöne, ihr könnt das Buch ab dem 16. März selbst lesen. »Kirschblüten und rote Bohnen« von Durian Sukegawa, erscheint beim Dumont Verlag und wird von Ursula Gräfe übersetzt.

kirschblueten_rote_bohnen_gross

Somit wären wir bei den geschätzten Büchern. Ehrlich gesagt, sind es – wie immer – viel zu viele auf einmal, die im Frühjahr erscheinen. Selbst mir als Vielleserin fällt es schwer, mich zu entscheiden, geschweige denn alle zu lesen. Bis jetzt habe ich nicht einmal alle Bücher aus dem Herbstprogramm geschafft, dazu schlummern noch weitere Bücher in den Regalen, die neugierig in meine Richtung zwinkern und gelesen werden wollen. Just zu diesem Gedanken erreichte mich die Nachricht von Papiergeflüster über die #GoldenBacklist Challenge 2016. Was sich dahinter verbirgt, lest ihr hier. Nur so viel sei schon verraten: Es geht darum, ältere Bücher in den Fokus zu rücken. Ein schönes Vorhaben, dem ich viele TeilnehmerInnen wünsche! Ich bin dabei und weiß auch schon, welches Buch ich lesen werde.

Trotzdem konnte ich der Verführung nicht widerstehen und habe eine kleine Auswahl aus den Frühjahrsneuerscheinungen getroffen. Hier kommt sie:

 

Wie ihr euch auch entscheidet – Hauptsache, es ist ein Buch! In diesem Sinne grüßt die Botschafterin des guten Buches.

Advertisements

11 Gedanken zu “Hello 2016!

  1. Ja das habe ich mir für heuer auch vorgenommen, mich von den Neuerscheinungen möglichst nicht beeinflußen zu lassen und möglichst stur meine Leseliste, wo mich heuer ein Vicki Baum Schwerpunkt, ich glaube sieben Bücher von ihr, erwartet, hereunterzulesen zwar auch wieder ein bißchen Buchpreislesen, aber es wartet auch bei mir sehr viel aus den letzten Jahren, da ich ja regelmäßig die offenen Bücherschränke frequentiere.
    Eigentlich ein bißchen schade, daß man dazu eine Challenge braucht, andererseits aber wieder nicht, denn es werden auch immer wieder Bücher neuaufgelegt, die dann gehypt gelesen werden, die ich schon längst auf meiner Leseliste habe.
    In diesem Sinn also einen guten Start in das neue Lesejahr und ich habe inzwischen schon ein Buch von Anne Enright aus dem Jahr 2005 gelesen, hätte also diese Challenge schon erfüllt.
    https://literaturgefluester.wordpress.com/2016/01/03/ein-geschenk-des-himmels/

    Gefällt mir

  2. Danke für deine Tipps! Bis jetzt habe ich mich diesmal kaum durch die Novitäten gewühlt. Mein #GoldenBacklist SuB ist momentan nämlich eigentlich groß genug. Deshalb werde ich mich dieses Jahr wohl hauptsächlich ab und zu in den Buchhandlungen inspirieren lassen….oder nochmal hierher zurückkommen 🙂

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s