Wintersatt.

kerr_blumen

Ich bin wintersatt. Seit Wochen schon versteckt sich die Sonne hinter einem Wolkenmeer und schaut nur ganz selten hervor. Dort hält sie ihren Winterschlaf und lässt uns im Stich. Wir müssen zusehen, wie wir mit der Nässe, Kälte und dem Grau zurechtkommen. „Halt! Das Leben ist zu kurz, um im Grau zu baden. Dagegen muss etwas unternommen werden,“ riefen meine Bücher und schoben mir „Blumen für Zoë“ in den frischen Tulpenstrauß. „Schieß ein Foto, liebe Klappentexterin! Das macht gute Laune!“ Ja, das stimmt. Und so drückte ich auf den Auslöser meiner Kamera. Mit diesem kleinen Blumengruß möchte ich die Sonne aufwecken und euch mit einem Buch-Model beglücken.

Advertisements

10 Gedanken zu “Wintersatt.

    1. Das ist das Beste an der ganzen Sache, liebe Petra. Die Bücher lesen sich an Tagen wie diesen besonders gut. Tee und ein gutes Buch – da übersieht man mit Leichtigkeit dieses Grau dort draußen. Doch trotz der schönen Lesestunden, ein bisschen mehr Sonne wäre wirklich schön.

      Liebe Grüße
      Klappentexterin

      Gefällt mir

  1. tja…. aber der winter serviert uns weiter schnee und schnee und schnee…. und kälte obendrein! wir können noch so satt sein, es kümmert ihn nicht, einzig das lokal verlassen, das ist unsere chance… (und gestern war selbst der frankfurter flughagen zu….). unsere bücher sind ein vehikel zu so einer winterflucht…

    gedanklichwärmendundsonnige grüße
    fs

    Gefällt mir

    1. „Es hat geschneit die ganze Nacht, wir wollen rodeln gehen…“ Diese Liedzeile kam mir heute Morgen in den Sinn, als ich aus dem Fenster blickte. Auch bei uns ist alles weiß. Herr Fernsehturm guckt schon ganz böse, er hat ebenfalls keine Lust mehr auf dieses Winterversteckdichsonnemärchen. Doch die Kälte bleibt. Am schönsten ist es da immer noch mit einer warmen Tasse Tee, einem Buch und einer warmen Decke, ja, unsere beste Winterflucht.

      Wärmende Teeschlürfgrüße aus dem kalten Osten,

      Klappentexterin

      Gefällt mir

  2. Ich bin jetzt mal Spielverderberin 😉 und bin froh, dass es jetzt wenigstens schneit. Nur Kälte und Grau mag ich auch nicht aber heute morgen durch einen verzauberten weißen Winterwald zulaufen, war schon herrlich. Schnee mit Sonne wäre natürlich das i-Tüpfelchen
    Liebe Klappentexterin nicht verzagen 😉

    Gefällt mir

    1. Liebe Spielverderberin, du! : ) Ich kann dich durchaus verstehen. Schnee ist viel besser als nur Grau, wenngleich ich ihn satt habe, was aber mit dem Winter allgemein zusammenhängt. Heute scheint die Sonne aus vollen Zügen, genau so wie wir sie kennen und lieben. Toll!

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s