Klappentexterin zu Gast bei SteglitzMind.

kt_stm

Der Nikolaus hat mir dieses Jahr ein besonderes Geschenk in die geputzten Stiefel gesteckt: Eine Einladungskarte für SteglitzMind. Der Blog wird von Gesine von Prittwitz betrieben, die seit 2005 ihre Agentur Prittwitz & Partner betreibt. Obwohl – wenn ich es genau betrachte – sollte viel mehr von einer Nikolausin die Rede sein, denn ich habe dem Bücherwurm Mariki meinen Besuch zu verdanken. Sie hat mir den Staffelstab in die Hand gedrückt. So funktioniert die lobenswerte Interviewreihe, die Gesine Anfang September initiiert hat. Hierbei werden verschiedene BloggerInnen vorgestellt, die über Bücher im Internet schreiben. Im Anschluss an das Gespräch schlägt jeder Interviewte einen persönlichen Favoriten vor, der als Nächstes zu Wort kommen sollte. Ich habe mir „Ada Mitsou liest…“ gewünscht.

Mit dieser Reihe hegt Gesine den Wunsch, „ein wenig Licht in dieses Netzdickicht zu bringen“. Weitere Gedanken dazu könnt ihr hier nachlesen. Wir haben uns im Laufe der Zeit reichlich vermehrt und sind zu einer großen Community gewachsen. Da ist es nicht immer leicht, einen Überblick zu behalten. Besonders schön finde ich an dieser Rubrik den Blick hinter den Blog, der uns den schreibenden Mensch noch ein Stückchen näher bringt. In diesem Sinne, danke ich herzlich Gesine für das Interview und Mariki für den Stab! Ein Klick hier und schon habt ihr mich.

Advertisements

11 Gedanken zu “Klappentexterin zu Gast bei SteglitzMind.

    1. Liebe Gesine, das kann ich nur zurückgeben. Es zeigt wieder einmal, wie interessant und reichhaltig die Bücher-Blogwelt ist und welche Ressourcen in ihr stecken. Es bleibt also spannend! Herzlichst, Klappentexterin

      Gefällt mir

  1. Liebe Klappentexterin, auch wenn ich eigentlich nichts anderes erwartet hätte: Das Interview hat mich gleichzeitig berührt und zum Lachen gebracht (Ich zitiere nur „Der Kühlschrank unter den Büchern“). Herzlliche Grüße von Mila

    Gefällt mir

  2. Wir freuen uns über Dein Interview bei Gesine von Prittwitz! Es ist immer wieder ein Genuss für uns, Dein Blog zu lesen, und wir danken Dir herzlich dafür! immer wieder fällt uns auch auf, dass Du beinah keinen Kommentar unbeachtet und unbeantwortet lässt … trotz Deiner knapp bemessenen Zeit.
    Danke auch dafür, herzlich,
    dm und mb

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s