Weihnachtsbuchtipp Nr.5

Elke vom Blog Gespenst der Armut empfiehlt:

Sarah Khan: Die Gespenster von Berlin

Elke schreibt dazu:
„Eine Anmerkung vorweg: Es gibt ja viele gute, wichtige, kluge, schöne Bücher. Die lese ich gerne und freue mich. Und dann gibt es Bücher, die mich ad hoc in die Position der siebenjährigen Leserin katapultieren, die ich mal war, und diese Leserin will nur eines: Weiterlesen! Und zwar unbedingt! Am besten unter der Bettdecke oder auf dem Sofa, die Welt kann untergehen, ist mir egal. So ein Buch ist „Die Gespenster von Berlin“ von Sarah Khan. Die geschätzte Autorin geht darin spukhaften Phänomenen in Berlin nach. Ja, ganz unmetaphorisch sind Phänomene wie seltsames Klopfen in der Wand, ungute Gefühle in Wohnungen und eigenartige Erscheinungen gemeint. Was Sarah Khan daraus als „Gespensterdetektivin“ macht, ist sehr spannend, häufig witzig und auch oft spooky. Es ist eine literarische Leistung, die althergebrachte – und häufig stereotyp verlaufende – Gespenstergeschichte so zeitgemäß zu transformieren. Denn Sarah Khan befördert die verdrängten, unabgegoltenen Geschichten hinter diesen „Erscheinungen“ zutage, die bis in die Gegenwart wirken, sie arbeitet als „Gespensterjägerin“, die sich in die Untiefen individueller und kollektiver Geschichte(n) begibt. Da ich so begeistert war, habe ich sofort ein Interview mit Sarah Khan geführt, es steht auf meinem Blog gespenst-der-armut.org. Hier kann man die unerschrockene Autorin persönlich treffen.“

Sarah Khan.
Die Gespenster von Berlin.
Oktober 2009, 190 Seiten, 9,90 €.
Suhrkamp Verlag.

*** Ab sofort gibt es jeden Tag bei mir Büchertipps zum Weihnachtsfest. Ganz besondere Empfehlungen von Freunden und Verbündeten meines Blogs. Mehr Infos findet ihr hier. ***

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s