Ein funkelndes Schlaraffenland.

Was ist das? fragte ich mich kürzlich, als ich in Gedanken versunken die Berliner Auguststraße entlangschlenderte. Ich kam an einem besonderen Laden vorbei, der mich magisch anzog. Im Schaufenster unzählige, großartige Druckerzeugnisse, die mich staunen ließen…

Ein neugieriger Blick hinein verriet mir sofort und charmant…

… dass ich hier einkehren muss. Gehorsam folgte ich meinen flinken Füßen…

… bis ich in einem Meer aus unzähligen Magazinen aus aller Welt schwamm. Vor denen selbst eine Leiter nicht Halt machte…

… Hat dieser bemerkenswerte Ort auch einen Namen? Ja, hat er:

So heißt der Laden. Dort findet man ein ausgesuchtes Sortiment an Magazinen und Lektüren aus aller Welt. Ich habe Printprodukte entdeckt, von deren Existenz ich bis dahin gar nichts wusste. Ich fühlte mich wie in einem funkelnden Schlaraffenland, lächelte, zückte meine Kamera und hielt mit freundlicher Genehmigung alles fest. Bei eurem nächsten Spaziergang solltet ihr also einfach mal einen Blick in dieses Wunderland wagen.

do you read me?!
Magazine und Lektüre der Gegenwart
Auguststraße 28 (Ecke Große Hamburger Str.)
10117 Berlin-Mitte
Tel. 030. 695 49 695
Internet: www.doyoureadme.de

Öffnungszeiten:
Montag bis Samstag: 10 bis 20.30 Uhr

Advertisements

6 Gedanken zu “Ein funkelndes Schlaraffenland.

  1. Schade, dass Berlin nicht überall ist. Oder solche Läden, die man mit Freude entdecken könnte. Dank Dir jedoch bekommt jeder von uns ein bisschen Berlin in unser Wohnzimmer. Oder auf den Computer 😉 Vielen Dank dafür. Hoffentlich wirst Du weiterhin solche Plätze für uns entdecken. So wird der Herbst nicht so trist sein wie heute (Regen und Regen und Nebel und Regen)…
    Schöne Woche trotz viel Arbeit
    wünscht Dir
    Bibliophilin

    Gefällt mir

  2. Ich staune auch noch, liebe Ada. Schön ist es.

    Liebe Bibliophilin, das mache ich gern, das große Berlin auf die kleinen Bildschirme zu zaubern. Wenn ich schon das Privileg habe, in solch einer aufregenden Stadt zu leben. Eine große Stadt, die nicht nur inspiriert, sondern auch viele bibliophile Ort hat…

    So machen wir das, liebe Princessanarox! Ich weiß auch schon einen wunderbaren Ort, wo es den besten Kuchen gibt.

    Herzliche Grüße

    Klappentexterin

    Gefällt mir

  3. Wo gibt es denn den besten Kuchen? Meiner Meinung nach ja im Salon Sucré…wo man sich auch gleich noch die Haare schneiden lassen kann, der absolute Laden für Frauen 😉 Und „Do you read me?!“ ist absolut super. Man sollte nur genügend Zeit einplanen 😀

    Gefällt mir

  4. Den Salon Sucré kenne ich nicht. Wo genau befindet dieser sich? Ich meine das Barcomis. Dort bin ich vorzugsweise unter der Woche, weil es sonst zu voll ist. Und tollen Kuchen zum Mitnehmen bekommt man bei Frau Balzer in der Sophienstraße… Ja, Zeit sollte man in jedem Fall mitbringen für „do you read me?!“

    Liebe Grüße
    Klappentexterin

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s