Das Murakami-Kollektiv.

Ich mache heute etwas, das ich eigentlich nur ungern mache: Ich verwende zweimal in einem Satz das gleiche Wort und lege hier auf den Blog ein ungelegtes Ei hin. Aber weil ich weiß, dass es da draußen jede Menge Bücherfreunde gibt, die den 5. Oktober wie ich entgegenfiebern, tu ich das einfach. Menschen, welche die Vorfreude und Ungeduld mit mir teilen. Ich übertreibe wahrlich nicht, wenn ich sage, dass ich mich wie ein kleines Mädchen fühle, das unaufhörlich mit den Füßen zappelt, nicht auf ihre Mutter hört, endlich damit aufzuhören, stattdessen noch mehr zappelt und sich wünscht, zaubern zu können. Und nur eins will: Die Zeit vorstellen.

Nun komme ich aber vom Weg ab. Es soll ja hier vor allem um meine Idee gehen, die in meinem Kopf wie ein Ping Pong Ball auf- und abspringt. Ich möchte mit euch etwas zu Murakamis neuen Roman machen.

Was genau, tja, das weiß ich noch nicht, deshalb reihen sich hier Buchstaben an Buchstaben. Vielleicht schon vor dem 5. Oktober etwas zum Thema des Autors. Und ab dem 5. Oktober lesen, lesen, genießen, diskutieren, inhalieren, lesen, lesen. Deshalb gründe ich nun das Murakami-Kollektiv. Aber ein Kollektiv besteht aus mehreren Leuten: Also, ihr da draußen, wer möchte beitreten?

Advertisements

13 Gedanken zu “Das Murakami-Kollektiv.

  1. Ich bin selbstverständlich dabei 😉 Ich habe auch schon hin- und herüberlegt, was man machen könnten – und wie und „wo“ es am besten möglich ist, gemeinsam zu lesen.

    Mir käme übrigens noch eine Idee. Vielleicht könnten wir gemeinsam eine Murakami-Charts machen?! Dass jeder seine persönlichen Favoriten nennt. Ich hatte nämlich schon lange mal überlegt, so eine gestaffelte Leseempfehlung aufzustellen. Aber zusammen wär das doch viel interessanter.

    Gefällt mir

  2. Liebe Ada,
    hast du nicht bald Geburtstag? Vielleicht kannst du ja der guten Buchfee was ins Ohr flüstern… : ) Ich wünsch es dir so, weil ich weiß, wie sehr du den Autor magst.

    Liebe Friederike,
    ich freue mich sehr, dass du dabei bist. Eben, das habe ich mir auch gedacht und natürlich auch an dich gedacht, du Japanexpertin.

    Die Idee mit den Murakami-Charts ist großartig!

    Aufrichtige Grüße

    Klappentetexterin

    Gefällt mir

  3. Für so ein Ranking bräuchten wir nur irgendwie einen Platz zum Diskutieren. Oder wir überlegen uns irgendein Punktesystem, das wir für die Bücher vergeben. Ich weiß nicht, welche Bücher ihr von Murakami schon gelesen habt, ob das Sinn macht?

    Gefällt mir

  4. Hier sind zwei Seiten, auf denen zwei große Werke besprochen wurden (das nur als Tipp meinerseits zur eventuellen Gestaltung ab Oktober):
    * http://www.unendlicherspass.de/
    * http://www.wilde-leser.de/?cat=56 – hier haben wir, die wilden Leser, Bolaños „2666“ besprochen.
    Bei beiden Projekten war immer die Unterstützung der Verlage sehr groß.
    Vielleicht könnte man auch bei diesem Projekt freie Exemplare bekommen? Das wäre vielleicht etwas für Ada?
    Ich bin überzeugt, dass das gemeinsame Lesen ein tolles Projekt ist. Wo wollen wir denn diskutieren? Hast Du hier, liebe Klappentexterin, Platz dafür? Oder sollen wir eine Extraseite gründen?
    Was denkt Ihr dazu?

    Gefällt mir

  5. Na gut . Ich bin doch dabei 🙂
    Da ich am 6. Oktober Geburtstag habe und 17 werde, wünsche ich es mir praktischerweise einfach! ^-^
    Ich bin dann halt ein paar Tage später erst mit von der Partie.
    Ich freue mich.

    Liebe Grüße,

    Jimmy

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s