Neulich in der Bibliothek… Teil 2.

… als die Freundin an ihrem Exposé für die Magisterarbeit im Jacob-und-Wilhelm-Grimm-Zentrum saß, ist der Klappentexterin vor Staunen der Mund offen stehen geblieben. Fasziniert von diesem architektonischen Meisterwerk, kramte die Klappentexterin in der Tasche nach ihrer Kamera und hat den Ausblick festgehalten. Nicht nur das. Auch noch andere kleine Fundstücke sind ihr vor die Linse geflogen, die sie nun Stück für Stück mit euch teilen möchte. Hier findet ihr Teil 1. Heute nun gibt es Teil 2.

Fortsetzung folgt.

Advertisements

5 Gedanken zu “Neulich in der Bibliothek… Teil 2.

  1. Ich gehe nach Leipzig und studiere dort Anglistik :]
    Obwohl mir sämtliche Gratulanten geraten haben, nach Rostock zu gehen, wo ich auch angenommen wurde.
    Meer wäre auch schön.
    Aber Leipzig war und ist meine WunschUni.
    Ach, Abenteuer Leben…

    Gefällt mir

  2. Leipzig ist eine wunderbare Stadt. Meine elternlichen Wurzeln kommen daher. Auch sonst hat sich die Stadt in den letzten Jahren so sehr gewandelt, ist so schön geworden… und bedenke die Buchmesse und die vielen Aktionen, die es dann dort gibt. Wenn dein Herz dir sagt (und das tut es), dass es deine WunschUni ist, dann ist die Entscheidung dort hinzugehen, genau die richtige.

    Ich wünsche dir in jedem Fall einen guten Umzug und bestes Ankommen in Leipzsch. : )

    Liebe Grüße

    Klappentexterin

    Gefällt mir

  3. Besten Dank, liebe Klappentexterin!
    Meine Wurzeln winden sich in benachbartem Boden – Eilenburg.
    Daher ist mir die Stadt wohlig vertraut – der fabelhafte Zoo, die schönen Kulturhäuser, das großartige Messegelände.
    Ich freue mich und bin zum Zerreißen gespannt.
    Ich gedenke, mit einer Freundin zusammen zu ziehen.
    Und es ängstigt mich jetzt schon bei dem Gedanken an all die Kartons, die ich mit meinen geliebten Druckwerken werde füllen müssen.
    Und ja, ich hoffe darauf, anzukommen: ‚Leipzsch Hauptbahnhof‘ – ein uriger Ausspruch!

    Liebe Grüße in die Hauptstadt

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s