Wie ein sanfter endloser Sommerregen.


Ich mag dieses Buch sehr. Immer noch. Zunächst hatte mich eine Rezension auf Amazon.de abgeschreckt, aber ich glaubte weiterhin an das Band, das uns verbindet. Das Buch habe ich eigentlich nur im Regal stehen, weil mir eine Bekannte einst sagte: „Das ist genau deins.“ Warum, wusste ich nicht, denn sie kannte das Buch ja nicht einmal. Jedoch das Cover und die Inhaltsangabe reichten ihr offenbar aus, um eine Verbindung zwischen dem Buch und mir herzustellen. Sie sollte Recht behalten.
Gwendoline Riley erzählt die Geschichte von Carmel, ein junges Barmädchen aus Manchester. In dem Leben der jungen Frau, die gerade 20 Jahre alt ist, passiert nicht wirklich viel Weltbewegendes… Bar- und Trinkabende, Liebesgeschichten und Freundinnen, doch als Leser kann man sich dem nicht entziehen, weil die wenigen Seiten, 152 sind es, von einer schönen Melancholie und Herzlichkeit getragen werden. Nicht selten, halten einen schöne Sätze auf. Und man merkt, dass die Protagonistin ein Faible für gute Bücher hat, welche sie auch reichlich liest, sei es in einem Bahnhofscafé oder hinterm Tresen, wenn nicht viel los ist. Dann kommen eben Gedanken wie diese aus ihrem Kopf:
„Nachts sind die Dinge bedeutungsvoll. In der Geisterstunde mit einer Freundin und Musik, die aus dem Nichts zu kommen scheint. Aus dem All. Aus der Wüste.“
Irgendwie erinnert mich dieses Buch an einen nicht enden wollenden feinen Sommerregen. Er ist so beharrlich, aber auch unwahrscheinlich sanft, das man sich an ihn gern gewöhnt, weil er die Stellen berührt, die durstig sind und sich nie satt trinken wollen.

Cold Water.
Gwendoline Riley.
Januar 2008, 17.90 €.
Schöffling & Co.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s